Hauptspeisen

Bunte Fischpfanne mit Macadamianussöl

bunte fischpfanne macadamianussoel

Zutaten für 4 Personen

600 - 700 g Fischfilets (unser Vorschlag: Filets vom Wels)
8 - 10 EL Macadamianussöl
600g speckige Kartoffeln
350g Kirschtomaten
4 mittelgroße Karotten
2 rote Zwiebeln
2 grüne Paprika
2 gelbe Paprika
2 Birnen
2-3 rote Chilischoten
Saft von 1/2 Zitrone
Koriander
Ingwer (ca. daumengroß)
1/16 l Weißwein
Fleur de Sel
weisser Kampot Pfeffer

Weiterlesen

Chili con Carne (feurig)

Zutaten für 4 Portionen

500g  faschiertes Rindfleisch
250g Zwiebel fein geschnitten
25g Knoblauch fein gehackt
4 TL Chili con Carne Mix    
2 EL Tomatenmark    
1 Dose Tomaten geschält Do (400g)    
1 Dose Bohnen rot Do (400g)    
1 Dose Bohnen weiß Do (500g)    
1 Dose Maiskörner Do (425g)    
3 Stk Chili rot    
1 Stk Paprika gelb in kleine Würfel geschnitten   
1 Stk Paprika rot in kleine Würfel geschnitten
25g Schokolade 70%

 

Zubereitung

  • Öl in den heißen Topf
  • Fleisch anbraten
  • Zwiebeln und Knoblauch mitrösten
  • Tomatenmark kurz mit andünsten
  • Chili con Carne Mix dazu - nicht mehr mitrösten
  • mit Suppe aufgießen bis Fleisch bedeckt ist
  • Geschälte Tomaten dazufügen
  • Kurz bevor Fleisch gar ist restliche Zutaten (außer Schokolade) hinzufügen und aufkochenlassen, mit Salz würzen
  • Vor dem Servieren die Schokolade dazu geben, nicht mehr kochen lassen.

Chicken Dopiaza - Hähnchen mit Zwiebeln

Zutaten für 4 Personen

1 Brathähnchen von etwa 1 1/4kg
9 mittelgroße Zwiebeln
8 kleine Kartoffeln
3 TL Red Hot Masala
125 ml Sahnejoghurt
125 ml Öl
6 große Knoblauchzehen, fein gehackt
2 Lorbeerblätter
5 cm Zimtstange
6 Kardamomkapseln
1 1/2 TL Pfefferkörner
12 Nelken
3 rote Chilischoten
2 EL pürierter Ingwer
1/2 TL gemahlene Gelbwurz
2 Tomaten, gehackt
1 EL Butter
1 TL Zucker
Salz
1 1/2 TL Garam Masala

  • Das Hähnchen mitsamt den Knochen in 8 Stücke teilen. 3 Zwiebeln halbieren, 2 Zwiebeln grob  hacken. Die restlichen 4 Zwiebeln reiben und in einem Mulltuch kräftig ausdrücken, den Saft auffangen und das ausgedrückte Fruchtfleisch wegwerfen.
  • Die Kartoffeln schälen. Das Chilipulver mit etwas Wasser zu einer Paste verrühren. Den Joghurt mit einer Gabel aufschlagen.
  • Das Öl in einem schweren Topf erhitzen und die gehackten Zwiebeln darin goldbraun anschwitzen.  Die Zwiebeln mit einem Schaumlöffel herausheben, auf Küchenpapier abtropfen lassen und beiseite stellen. In dem verbliebenen Öl den Knoblauch und die Lorbeerblätter und nach wenigen  Minuten die Zimtstange und Kardamom anbraten. 2 Minuten später die Pfefferkörner, Nelken und die  roten Chilischoten zugeben.
  • Nach 30 Sekunden das Ingwerpüree, die Chilipaste und Gelbwurz unterrühren. Die Hähnchenstücke,  die Kartoffeln und die Tomaten in den Topf geben, anschließend die Butter, Joghurt und Zucker einrühren. Alles zusammen 10—12 Minuten unter ständigem Rühren anschmoren, dabei aufpassen, daß die Gewürze nicht am Topfboden ansetzen. Nach Bedarf etwas Wasser zufügen.
  • Erst die Zwiebelhälften, dann den Zwiebelsaft und Salz zugeben und 2—3 Minuten rühren. Das Curry  in eine feuerfeste Form füllen und bei 150°C im vorgeheizten Ofen in 20—25 Minuten garen. Wenn  Hähnchen und Kartoffeln weich sind, die Hälfte der gebratenen Zwiebeln unterrühren und mit Garam Masala bestreuen. Die restlichen gebratenen Zwiebeln unmittelbar vor dem Servieren aufstreuen.

 

Hier geht's zu den Produkten:

Eierschwammerlgulasch

Eierschwammerlgulasch

Zutaten für 4 Portionen

etwas Öl
200 g Zwiebel gelb fein geschnitten
800 g Eierschwammerl geputzt
2 EL Tomatenmark
10 g Paprika edelsüß
2 EL Weißwein Essig
4 Stk. Knoblauch zerdrückt
Majoran
Kümmel
1 Stk. Lorbeerblatt
Salz
Pfeffer schwarz
125 g Sauerrahm 16%
1 TL Mehl glatt

Gemüsefond oder Brühe

 

Zubereitung

  • Zwiebeln fein schneiden, in Öl goldgelb anrösten
  • Eierschwammerl zugeben mit andünsten
  • Tomatenmark und Paprika zugeben (nicht mehr rösten), mit Essig ablöschen und mit Fond aufgießen (sodass Schwammerln bedeckt sind)
  • Knoblauch zerdrückt und Gewürze zugeben
  • ca. 10-15 Minuten köcheln lassen
  • Sauerrahm mit Mehl verrühren und Gulasch abbinden, mit Salz und Pfeffer abschmecken

Kontaktieren Sie uns

Priesterhausgasse 1
9020 Klagenfurt a.W.
Austria
E-MAIL: kr@genusskanzlei.at
MOBIL: +43 660 50 66 209

Parteienverkehr:

Montag 9:00 - 18:00
Dienstag 13:00 - 18:00
Mittwoch - Freitag 9:00 - 18:00
Samstag 9:00 - 13:00

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit dem Newsletter der Genusskanzlei Karl Rockenbauer e.U. sind Sie bestens über unsere aktuellen Veranstaltungen, Verkostungen, Aktionen, Angebote und Tipps der Genusskanzlei informiert.
Wollen Sie in Zukunft regelmäßig den Newsletter (als Genussnachricht bezeichnet) erhalten? Bitte tragen Sie dazu Ihren Namen und Ihre E-Mail in unten stehendes Formular ein!